Degué

Die Cristallerie de Compiègne (Glasmanufaktur von 1926-1939), gegründet von David Guéron signierte häufig ihre Gläser mit Degué. Neben Guéron arbeitet unter anderem Edouard Cazaux die komplette Zeit dort. Um fähige Mitarbeiter zu haben, wirbt Guéron Mitarbeiter von der Glasmanufaktur von Charles Schneider ab und stellt sie selbst ein. Die Signatur Degué setzt sich aus der phonetischen Kombination von den Anfangsbuchstaben von David Guéron De (D) und gué zusammen. Die Glasmanufaktur produziert hauptsächlich Gläser für Lampen, jedoch auch Vasen und Tischschalen etc.