Charles Schneider

Die Société Anonyme des Verreries Schneider (Glasmanufaktur von 1913-1981) wurde von Charles Schneider und Ernest Schneider sowie dem Architekten Wolf gegründet. Schon 1914 wird die Firma, aufgrund der Kriegsumstände geschlossen. Nach Kriegsende 1918 macht die Manufaktur unter dem Namen Verreries Schneider einen Neuanfang. In der Anfangszeit werden die Gläser häufig durch ein Berlingot signiert. Geschnittene Gläser, Pressgläser, sowie Pulvereinschmelzungsgläser gehören zu dem häufigsten Repertoire von Schneider, welches durch seine Vielfältigkeit ein besonderes Oeuvre darstellt. Verschiedenste Signaturen wie Le Verre Francais, Charder und Schneider tragen die Produktionen der Glashütte.